Thats true - nichts als die Wahrheit

Thats True - Nichts als die Wahrheit

Sprüche, die dich zum Lächeln oder zum Nachdenken bringen. Sprüche mit Inhalt und mit Gehalt. Aber auch Sprüche, die uns einfach zum Lachen bringen.

Ob ein kerniger Chuck Norris Spruch oder ein philisophischer Spruch um seine Gefühle auszudrücken. Bei Thats true findest du immer das passende.

Teile deine Stimmungen, Gefühle und Meinungen in Facebook oder bei Google+

Zitate Marie von Ebner-Eschenbach


Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Suche immer zu nützen, suche nie dich unentbehrlich zu machen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Es ist schwer, den, der uns bewundert, für einen Dummkopf zu halten.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Freundlichkeit kann man kaufen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Die großen Augenblicke im guten wie im bösen Sinne sind die, in denen wir getan haben, was wir uns n Was du bekrittelst, hast du verloren.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Der Umgang mit einem Egoisten ist darum so verderblich, weil die Notwehr uns allmählich zwingt, in s Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.   Wer nichts weiß, muss alles glauben.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Es ist keine Sünde, ein Dummkopf zu sein, aber die größten Sünden werden von Dummköpfen begangen.   Grobheit — geistige Unbeholfenheit.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Wenn die, die uns nachfolgten, uns nicht mehr erreichen können, schwören sie darauf, dass wir uns ve Nicht, was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.   (Ma Die Frau, die ihren Mann nicht beeinflussen kann, ist ein Gänschen, die Frau, die ihn nicht beeinflu Es ist unglaublich, was die Welt vergisst und — was sie nicht vergisst.   (Marie von Ebner-Eschenbac Die Kraft verleiht Gewalt, die Liebe leiht Macht.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Was noch zu leisten ist, das bedenke; was du schon geleistet hast, das vergiss.   (Marie von Ebner-E Ein stolzer Mensch verlangt von sich das Außerordentliche. Ein hochmütiger Mensch schreibt es sich z Die Katzen halten keinen für eloquent, der nicht miauen kann.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Eine stolz getragene Niederlage ist auch ein Sieg.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Kein Mensch weiß, was in ihm schlummert und zutage kommt, wenn sein Schicksal anfängt, ihm über den Sagen, was man denkt, ist manchmal die größte Torheit und manchmal — die größte Kunst.   (Marie von Nicht jene, die streiten sind zu fürchten, sondern jene, die ausweichen.   (Marie von Ebner-Eschenba Ihr jubelt über die Macht der Presse - graut euch nie vor ihrer Tyrannei?   (Marie von Ebner-Eschenb Es darf so mancher Talentlose von dem Werke so manches Talentvollen sagen: Wenn ich das machen könnt Ein armer wohltätiger Mensch kann sich manchmal reich fühlen, ein geiziger Krösus nie.   (Marie von Nichts bist du, nichts ohne die andern. Der verbissenste Misanthrop braucht die Menschen doch, wenn Wo die Eitelkeit anfängt, hört der Verstand auf.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Im Grunde ist jedes Unglück gerade nur so schwer, wie man es nimmt.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Es gibt Fälle, in denen vernünftig sein, feige sein heißt.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Überlege einmal, bevor du gibst, überlege zweimal, bevor du annimmst, und tausendmal, bevor du verla Kinder und Greise fabeln. Die ersten, weil ihr Verstand die Herrschaft über die Phantasie noch nicht Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß.   (Marie von Ebner-Eschen